Die kleinen Momente …

Die kleinen Momente …

… die wirklich kleinen Moment, sind die, die mir ein Lächeln auf das Gesicht zaubern.
Dabei ziehen sich die kleinen Fältchen um die Augen zusammen und mir wird ganz wohlig im Bauch.
Tja, nur schade, dass es keiner sehen kann. Alle sind versteckt hinter einer sogenannten Mund-Nase-Bedeckung. Wir in Niedersachsen sagen gerne „Schnutenpulli“. Denn irgendwie ist die Bezeichnung Mund-Nase-Bedeckung ziemlich sperrig. … Mund-Nase-Bedeckung … Mund-Nase-Bedeckung … Mund-Nase-Bedeckung ??? Nö, irgendwie wird es nicht besser.
Also ich bleibe lieber bei „Schnutenpulli“.
Zurück zu meinem kleinen Moment…
Es war der Blick auf den Starnberger See – kurz bevor die Regionalbahn in den Bahnhof Starnberg einfuhr. Der Blick auf das Wasser und die Berge im Hintergrund. Der Himmel strahlt in blau mit der Sonne um die Wette und einige grauweiße Wolken ziehen sich in der Ferne entlang der Bergkette in die Länge. Was für ein malerischer Herzmoment. Diesen Moment, dieses Empfinden möchte ich festhalten und es konservieren.
So hänge ich meinen Gedanken nach, wie das vielleicht meine Mitreisenden auch tun.
Aufgeschreckt werde ich von der Lautsprecherdurchsage für den nächsten Halt. Es regt sich bei mir der Gedanke, ob ich den Platz wechsle, um den bevorstehenden Schreckmomenten auszuweichen. Oder bleibe ich hier sitzen, genieße die Sonnenstrahlen auf meiner Haut und überlege welches psychologische Experiment ich mit dem sehr lauten Lautsprecher für mich gestalten kann?
Antwortsuchend schaue ich aus dem Fenster. Ich hoffe, auf eine Eingebung….
… ich bleibe sitzen.
“OMG” … was geht es mir gut! Ich sitze in der Regionalbahn nach Garmisch-Partenkirchen und habe wirklich alles richtig gemacht, als ich mich entschied 1. Klasse zu buchen. So lässt es sich entspannt reisen und seinen Gedanken nachhängen.
Was brauche ich zum Glücklichsein?
Was brauchst DU zum Glücklichsein?

Leave a comment